Aktuell: Ortsumfahrung Spremberg
Bild 1 Am Montag dem 25.06.2007 erfolgte der erste Spatenstich für die neue Ortsumgehung Spremberg/Schwarze Pumpe der Bundesstraße 97. Schon beim Bau der Papierfabrik in Schwarze Pumpe 2003 gab es dazu Versprechen. Jetzt darf endlich gebaut werden. Insgesamt 27 Mill € soll die 12,5 km lange Strecke kosten. Neun Brückenbauwerke, drei Ampelanlagen und einen Kleintierdurchlass wird es für die 7,5m breite Trasse geben. In Schwarze Pumpe und Spremberg wird sich die Wohnqualität wieder verbessern und für den weiteren Ausbau des Industriestandortes sind neue Anreize geschaffen.

Bis 2011 sollen die Arbeiten, die in 10 Strecken - und Brückenlose und mehrere Fachlose gegliedert sind, abgeschlossen sein. Und einmal mehr bewahrheitet sich der Spruch von Sachsens Wirtschaftsminister Thomas Jurk: "Brandenburg und Sachsen können nur zusammen wachsen".

Bild 2
Bild 3 Bild 4 Bild 5

Nicht immer ganz ernst gemeinte Texte und Fotos: Frank Jannack, Spremberg